Kooperationen & Wirtschaft

Gemeinsam und wirtschaftlich stark.

Hohenlohe Plus

Logo Hohenlohe Plus
Logo der Mitglieder von Hohenlohe Plus

Mehr als 100 Technologie- und Weltmarktführer verteilen sich in Hohenlohe auf rund 2.400 Quadratkilometern schönster Landschaft. Gemeinsam bündeln die Städte Bad Mergentheim, Künzelsau, Öhringen, Schwäbisch Hall und Crailsheim unter dem Dach von Hohenlohe Plus die Stärken der Region im Nordosten Baden-Württembergs. Hohenlohe ist gekennzeichnet durch den Wohlstand und die hohe Lebensqualität, die man sich werktags ehrgeizig erarbeitet und nach Feierabend und am Wochenende entspannt miteinander genießt.

Im Jahr 2018 wurde der Verein Hohenlohe Plus gegründet, in dem sich neben den fünf Städten auch viele attraktive Arbeitgeber und weitere Akteure aus Hohenlohe zusammengeschlossen haben, um gemeinsam Fachkräfte für den Wohlfühlstandort Hohenlohe zu begeistern. Eine erstklassige Verkehrsanbindung, attraktive Städte, top Arbeitgeber und viel Lebensqualität prägen die Region. Die gemeinsame Vermarktung und die weitere Steigerung der Attraktivität sind erklärtes Ziel des Vereins.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Vereins: www.hohenlohe.plus

Magisches Dreieck

Logo Magisches Dreieck
Logo des Magischen Dreiecks

Das Magische Dreieck, das geografisch zwischen den Städten Crailsheim, Dinkelsbühl und Ellwangen aufgespannt wird, überwindet die Grenzen der Länder Bayern und Baden-Württemberg und führt die drei Städte sowie weitere elf Kommunen in enger, erfolgreicher Kooperation zusammen. Im Vordergrund steht die Stärkung des gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraums. Die Vernetzung der Einwohner, Unternehmen und Stakeholder im Magischen Dreieck ist ein weiteres wichtiges Ziel des Bündnisses. Gemeinsame Veranstaltungen, touristische und kulturelle Initiativen und der politische Austausch sind Garanten der fruchtbaren interkommunalen Zusammenarbeit.

Kontakt

Stadtverwaltung Crailsheim
Ressort Digitales & Kommunikation
Sachgebiet Stadtmarketing
+49 7951 403-1175
digitales@crailsheim.de

Wirtschaft

Luftaufnahme des Gewerbegebiets Hardt und Flügelau
Gewerbegebiete Hardt und Flügelau

Crailsheim ist ein prosperierendes und stark wachsendes Mittelzentrum mit mehr als 35.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Als bedeutender und dynamischer Wirtschaftsstandort lebt die Horaffenstadt von der Innovationskraft, Agilität und Vielfalt der ansässigen Unternehmen.

Die drittgrößte Stadt in der Region Heilbronn-Franken ist mit rund 20.000 Arbeitsplätzen starker Industrie- und Gewerbestandort sowie eine vielseitige Einkaufsstadt. Familiengeführte, hochinnovative Unternehmen bestimmen das Bild der Crailsheimer Wirtschaft ebenso wie Handwerksbetriebe, klassischer Mittelstand sowie Produktionsstätten internationaler Konzerne.

Besonders prägende Branchen sind der Verpackungsmaschinenbau, der Anlagenbau, die Lebensmittelindustrie, die Logistik sowie die Kreativwirtschaft.

Dynamischer Wachstumskurs

In den letzten zehn Jahren ist Crailsheim stark gewachsen. Das macht insbesondere auch die positive Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen deutlich. Bot die Stadt im Jahr 2010 noch 16.409 Arbeitsplätze, waren es 2020 schon 20.426 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. 9.639 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer waren im Jahr 2020 im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe tätig.

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Crailsheim
Jahr 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Anzahl 16.409 16.471 17.333 17.629 17.992 18.511 18.900 19.820 20.192 20.330 20.426

Rahmenbedingungen für Unternehmen

Erfolgreiches Wirtschaften braucht gute und verlässliche politische Rahmenbedingungen. Neben der Bereitstellung von attraktiven Gewerbe- und Produktionsstandorten, die über eine gute Infrastruktur verfügen und die Raum für dynamische Entwicklung geben, sind moderate Steuern wichtige Instrumente der städtischen Wirtschaftspolitik.

Steuerliche Hebesätze seit 2011
Grundsteuer A 400
Grundsteuer B 420
Gewerbesteuer 375

Wirtschaftspreis

Der Crailsheimer Wirtschaftspreis wurde 2021 erstmals in verschiedenen Kategorien verliehen.

Um die Innovationskraft der Wirtschaft in Crailsheim und der Menschen, die dort arbeiten zu würdigen, lobt die Stadtverwaltung Crailsheim gemeinsam mit dem Verein Stadtmarketing Crailsheim einen Wirtschaftspreis aus. Seit dem Jahr 2021 werden jährlich Ehrungen für das vorangegangene Jahr vorgenommen.

Die drei Kategorien des Wirtschaftspreises sind: Unternehmen des Jahres, Handwerksbetrieb des Jahres sowie ein Sonderpreis für besondere Leistungen, etwa durch außergewöhnlich innovative Ansätze oder herausragendes ökologisches bzw. soziales Engagement.

Die Preisträger 2020
Kategorie Gewinner
Unternehmen des Jahres Hanselmann GmbH
Handwerksbetrieb des Jahres Zanzinger GmbH
Sonderpreis für besondere Leistungen CrailSchein.de, Swen Braunreuter und Volker Hasel

Chiffre Zukunft

Neue Wege in der Kommunikation gehen, Möglichkeiten zum Austausch schaffen und Netzwerke spinnen. Der Stadtverwaltung Crailsheim ist es im Jahr 2019 gelungen, gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Schwäbisch Hall und einem Innovationsteam die Plattform „Chiffre Zukunft“ (www.chiffrezukunft.de) zu entwickeln.

Die Partner haben den „Digi-Lunch“ entwickelt und erfolgreich in Crailsheim und im Landkreis etabliert. Das Format kommt einer digitalen Mittagspause gleich, bei der das Netzwerken im Vordergrund steht. Beim Firmenspaziergang „Walk ‘n‘ Talk“ besuchen Unternehmerinnen und Unternehmer andere Unternehmen, lernen deren Arbeitsweise kennen und erhalten spannende Einblicke.

Chiffre Zukunft holte im Juni 2021 das Popup Labor BW nach Crailsheim. Das Popup Labor ist die Innovationswerkstatt Baden-Württemberg für kleine und mittelständische Unternehmen. Innovative Technologien, neue Geschäftsmodelle und agile Organisationsformen wurden dabei vorgestellt und diskutiert.

Die Crailsheimer Unternehmerinnen und Unternehmer sind eingeladen, jederzeit bei den Aktivitäten von Chiffre Zukunft mitzumachen. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Stadtverwaltung Crailsheim
Ressort Bildung & Wirtschaft
Sachgebiet Gewerbe & Handwerk
+49 7951 403-1184
horst.herold@crailsheim.de