Veranstaltungen

Donnerstag, 01.12.2022 , 19.00 Uhr

Lehren aus Ukrainekrieg, Pandemie und Energiewende - Wohin steuern Deutschland und Europa?

Kurzbeschreibung

Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Tagesspiegels.

Beschreibung

Eine Großkrise jagt die nächste in immer kürzeren Abständen. Die Welt wird konfliktreicher. Die Phasen relativer Normalität dazwischen werden kürzer. Es bleibt weder Zeit, um die in der Krise aufgenommenen Schulden zurückzuzahlen, noch um sich auf nachhaltige Weise auf die neue Lage einzustellen.
Ist das deutsche Erfolgsmodell, das sich auf eine regelbasierte, friedliche Ordnung stützte, am Ende? Im Vergleich mit anderen Großmächten und Wirtschaftsräumen wie China und den USA sind Deutschland und Europa weniger gut vorbereitet auf die neue Lage. Was müssen sie tun, um die Zukunft zu gewinnen? Über diese und weitere Fragen spricht Dr. Christoph von Marschall im Rahmen der Veranstaltung, zu der wir Sie herzlich einladen!

Dr. Christoph von Marschall ist Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Berliner "Tagesspiegel" und Gast in TV-Diskussionsrunden wie dem ARD-Presseclub, "Anne Will" und der Phoenix-Runde. Er kommentiert im Deutschlandfunk und im WDR und ist stellvertretender Vorsitzender des Berliner Presse Club e.V. sowie Autor mehrerer Bücher. 2002 erhielt er den deutsch-amerikanischen Kommentarpreis, 2005 den Verdienstorden der Republik Polen, 2010 den Medienpreis der Steuben-Schurz-Gesellschaft. 2019 wurde er mit der Lucius-D.-Clay-Medaille der deutsch-amerikanischen Clubs ausgezeichnet, 2020 mit dem Hedwig-von-Schlesien-Preis der Stadt und der Universität Breslau.

In Zusammenarbeit mit der Reinhold-Maier-Stiftung.

Eintritt frei.

Voranmeldung zur besseren Planung erwünscht: Telefon 07951 403-3800

Veranstaltungsort

vhs Crailsheim

vhs Crailsheim
Spitalstraße 2a
74564 Crailsheim
49.13427550000017, 10.0729648

Veranstalter

vhs Crailsheim

Link zu dieser Veranstaltung