Baustelle

B290 wird am Wochenende teilweise gesperrt

Verkehrsschild Straßenschäden
Die Schadstelle an der B290 wird am Wochenende ausgebessert.

Die Fahrbahn ist im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 290 und der Nordwestumgehung immer mehr abgesagt. Die Straßenmeisterei wird die Schadstelle am Wochenende reparieren, was jedoch stadteinwärts nur unter Vollsperrung möglich ist.

Vielen Verkehrsteilnehmern ist die abgesenkte Fahrbahn auf der B290 mittlerweile wohl bekannt. Immer tiefer gehen die Furchen im Kreuzungsbereich der Bundesstraße und der Nord-West-Umgehung. Am kommenden Wochenende wird die Straßenmeisterei die Schadstelle nun reparieren. Möglich ist dies jedoch nur im Rahmen einer Teilsperrung .

Auto fährt durch Schlagloch
Die Straße ist deutlich spür- und sichtbar abgesackt.


Um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, starten die Arbeiten am Freitag erst um 19 Uhr und enden am Sonntag gegen 16 Uhr. Der Berufsverkehr kann somit ungehindert rollen. Die Bauarbeiter werden auch in der Nacht durcharbeiten, damit der Verkehr schnellstmöglich wieder fließen kann.
Während der Bauzeit ist die Fahrspur von Wallhausen/A6 kommend nach Crailsheim voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Nordwestumgehung umgeleitet. Autofahrer, die von Roßfeld kommend in Richtung Wallhausen/A6 möchten, müssen durch die Innenstadt fahren. Ein Rechtsabbiegen von der Nordwestumgehung nach Crailsheim bleibt möglich. Das Befahren der B290 aus der Crailsheimer Innenstadt nach Wallhausen/A6 ist durchgehend möglich.

(Erstellt am 14. Oktober 2021)